reflections

Archiv

Mehr Power für mein Dieselchen

Herzlich Willkommen bei Collimarkers Tipps für's leben.
Papa hat mir vor etwa einem halben Jahr ein schickes Auto gekauft. Sollte nicht so teuer sein und zum "totfahren" nicht reichen. Also ein Diesel.
Papa fährt einen Audi A8 mit 3.0 TDI. Dazu hat er einen anderen "Chip", mit dem er noch einmal 60PS mehr heraus holt. Das hat total viel Geld gekostet. Sagt Mutti. Aber gefallen tut ihr das auch. (lol)
Da frage ich mich, warum ich so'ne Suppenschüssel bekommen habe.
Mein lieber Chrissi hatte da vor kurzem eine tolle Idee. In einem Forum hat er einen Link gefunden. Da gibt es ein "Speedkit", das nahezu das gleiche kann und wesentlich billiger ist. Ich wollte es nicht glauben. Aber Chrissi hatte dann auch andere Informationen gefunden, daß es da konkurrierende Angebote gibt, die den Chip-Anbietern ein echtes Dorn im Auge sind.
Auf der Seite Chiptuning-Datenbank haben wir dann tatsächlich meinen Peugeot und viele andere Typen gefunden, für die dieses "Chiptuning" angeboten wird. Und der Preis ich ein echter Knaller. Mein Taschengeld und eine kleine Spritze von Oma Gerda hat gereicht.
Sogar der Einbau ist so einfach wie idiotensicher. Chrissi ließ sich nicht abhalten. Aber ich hätte das auch geschafft. Aber so blieben meine Händer sauber.
Ich fahre jetzt fast 2 Wochen mit dem teil und bin absolut begeistert! Der Motor zieht, als wäre ein größerer drin und mehr verbrauchen tut er auch nicht. Ich frage mich, was der Motor vorher mit dem teuren Diesel gemacht hat.
Für mich ist der Fall klar: Chiptuning wird für mich und meine Freunde jetzt ganz groß mit "Speedkit" am Anfang geschrieben.

Mal sehen, was ich nächstes mal für Euch habe.
Eure Gabi.

2 Kommentare 7.5.07 15:51, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung